Hallesches Tor – Möwen

(–;de)

Hey, wer in Berlin mal ein schönes Ziel für einen Kurzausflug sucht: Am überirdischen U-Bahnhof Hallesches Tor (U6/U1) gibt es eine Tauben- und Möwenpopulation. Und immer wenn eine Bahn ein- oder ausfährt, flattern Teile davon kurz herum. Wenn man dann oben am Geländer der Balustrade des U-Bahnhofes in Richtung Warschauer Straße steht und runter sieht auf den Kanal, der dort fließt, sieht man im wogenden Wasser Spiegelungen der herumschwirrenden Vögel. Die wabernde Bewegung des Wassers und damit die Bewegung der Spiegelbilder fließt zusammen mit dem Flattern der Vögel. Das ist sehr immersiv & sehr schön.

Das Video fängt die Magie leider nicht gut ein. Die Qualität der Kamera ist nicht gut; man kann nicht richtig zoomen. Und um die Bewegung richtig einzufangen, müsste man eine Weile dort stehen, bis man Glück hat. Ich hatte aber nicht viel Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.